1) Das ORCTES-Hochtemperatur-Energiespeichersystem wurde im Oktober 2015 zum ersten Mal einer intensiven Versuchsfahrt mit hohen Temperaturen unterzogen.

Dabei wurden über eine Vielzahl an Messstellen mehr als 2 Millionen Messwerte erfasst. Über das engmaschige Messnetz werden die Vorgänge in den Speichermodulen sehr transparent und erlauben einen genauen Einblick in die Vorgänge beim Ein- und Ausspeichern.

Das Ergebnis der ersten Testfahrt war ein voller Erfolg: Die Messergebnisse haben die Erwartungen bestätigt bzw. teilweise sogar übertroffen !

2) Auf Einladung der Umwelttechnik Baden-Württemberg hat der STORASOL-Geschäftsführer Dr. Günter Schneider die innovative Energiespeichertechnologie im Rahmen des ‚4. Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg‘ in der Liederhalle in Stuttgart vor einem interessierten Publikum vorgestellt.