Referenzen HTTES

Die STORASOL ist ein junges Unternehmen das erste eigene Referenzen geschaffen hat. Neben den langjährigen Erfahrungen der STORASOL-Geschäftsführer im großtechnischen Anlagenbau wurden bei enolcon und STORASOL verschiedene kleine Anlagen im Rahmen der HTTES - Entwicklung gebaut und erfolgreich betrieben. Der Bau der großtechnischen Demonstrationsanlage bei der Universität Bayreuth ist die erste Referenz im Megawatt-Maßstab:

  • Bau einer großtechnischen Hochtemperatur-Wärmespeicher - Demonstrationsanlage im MWh-Bereich mit mehreren Modulen bei der Universität Bayreuth, Projektname ORCTES
  • Pilotanlage (grundsätzlichen Funktionsfähigkeit und Ermittlung der wichtigsten Grundparameter (z. B. Druckverlust)
  • Strömungsmodell (Ermittlung wesentlicher strömungstechnischer Zusammenhänge und Verifizierung von CFD-Berechnungen)
  • Bau und Betrieb eines HTTESS-Moduls für Demonstrationszwecke und Untersuchungen auf hohem Temperaturniveau
  • Bau und Betrieb eines HTTESS-Moduls mit allen wesentlichen Detailelementen eines großtechnischen Moduls

TESS 2 D

Die bei der Universität Bayreuth errichtete und in 2015 in Betrieb genommene Hochtemperatur - Energiespeicher -Anlage (Projektname ORCTES) stellte den letzten Schritt zur großtechnischen Marktreife dar. Mit der ORCTES-Anlage wird Wärme mit Temperaturen von bis zu 600 °C eingespeichert und beim Ausspeichern bzw. Entladen über eine ORC-Turbine wieder zu Strom umgewandelt.